• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

2018 mC2Zum Saisonabschluss am vergangenen Wochenende stand für unsere C2-Jungs nochmal das Derby gegen die HSG Böblingen 2 an. Ziel war es, mit mindestens einem Unentschieden den zweiten Platz in der Abschlusstabelle zu sichern.
 
Und die HSG begann dementsprechend forsch. Mit dem Anpfiff des Spiels wurde der Gegner früh und offensiv attackiert und schnell zu Ballverlusten gezwungen. Es bot sich gleich mehrfach die Chance, von Beginn an „weg zu ziehen“. Jedoch scheiterten unsere Jungs dreimal hintereinander an dem gut aufgelegten Gästetorwart.
 
So entwickelte sich ein ausgeglichenes Derby, in dem die HSG bis zum Stand von 8:6 stets in Führung ging. Ab Mitte der ersten Halbzeit jedoch befreite sich der Gegner zusehends aus seiner „Umklammerung“ und spielte munter auf. Unsere Jungs kassierten einfache Tore aus dem Rückraum und boten dem Gegner dabei zu viel Platz. 
 
Bis zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft mehr von der anderen absetzen, so dass es leistungsgerecht mit 13:13 in die Pause ging.
 
Nach der Halbzeit genau das gleiche Bild: unsere Jungs gingen sofort mit zwei Toren in Führung und erspielten sich eine Vielzahl an weiteren Torchancen, die aber zumeist nicht genutzt- oder vom gegnerischen Torwart „klasse“ pariert wurden. Beim Stand von 19:19 stellten die Trainer Steffi und Flo auf eine offensive 3:3 – Deckung um, um den Gegner  noch früher zu attackieren und weiter vom eigenen Tor fern zu halten.
 
Dies Vorhaben scheiterte jedoch daran, dass die Abwehr nun unkonzentriert wurde und zu weit vom Gegner entfernt war. Böblingen 2 konnte nicht nur bis zum 24:24 gleichziehen, sondern profitierte in der Folge sogar von einer Überzahl aufgrund einer 2-Minuten-Strafe gegen die HSG und ging ihrerseits mit 3 Toren in Führung. 
 
Nun nahm das Derby für unsere Jungs ein „dramatisches“ Ende: die HSG stemmte sich gegen die drohende Niederlage, verteidigte noch offensiver als zuvor und spielte nach Ballgewinn „blitzartig“ nach vorne. Durch tolle Einzelleistungen erzielten die Jungs von Steffi und Flo tatsächlich 18 Sekunden vor Schluss den 27:27 – Ausgleich. 
Aber – wie in der Rückrunde schon mehrfach passiert -  bekam der Gegner doch noch eine letzte Torchance und nutzte diese mit dem Schlusspfiff per Distanzwurf  zum viel umjubelten 27:28 Auswärtssieg!
 
Der zweite Tabellenplatz wurde somit in letzter Sekunde noch verspielt –  dieses „rassige“ Derby hatte zu guter Letzt aber doch noch einen versöhnlichen Saison Abschluss „parat“: durch eine unerwartete Niederlage der Spielgemeinschaft HCL beim Tabellen Vorletzten konnte die HSG doch noch den zweiten Tabellenplatz und damit die Vizemeisterschaft feiern!
 
Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und das gesamte Trainerteam! Das war eine tolle Leistung von Euch!!
 
Für die HSG waren am Ball: Yannik Roulet und Elias Wagner (Tor), Ole Alpers, Fynn Bayer, Luca Class, Robin Ehrmann, Samuel Gauss, Felix Maahs, Tim Nestele, Daniele Pardo, Moritz Plott, Conrad Schmitt, Khang La, Tim Weissbarth, Marc Ziegler sowie Joshua Zinser.
 
Lieber Joshi, lieber Tim: ...alles Gute in der B-Jugend und bis bald wieder!
Liebe Steffi, lieber Flo: ...vielen Dank für Euer Engagement! Ihr wart ein spitze Trainerteam!

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok