• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Frauen 2
    Frauen 2
    Kreisliga A
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

2017 C2 Schlicher-Cup
Nach der gegen körperlich überlegene Gegner wenig erfolgreichen Bezirksquali trat die männliche C2 am letzten Mai-Wochenende beim Schlichter-Cup des TSV Dettingen/Erms an. Im ersten Spiel trafen Ben, Conrad, Fabian, Joshua Steinfeld, Joshua Zinser, Lennart, Lukas, Marvin, Nico, Noah und Reik mit der HSG Ostfildern erneut auf einen Gegner, bei dem die meisten Spieler einen Kopf größer waren als der HSG-Nachwuchs.  Davon ließen sich die Jungs aber nicht beeinflussen und stellten mit einer offenen Abwehr diesen Gegner immer wieder vor Probleme. Weil auch nach vorne druckvoll gespielt wurde blieb das Spiel bis zum 4:5 fünf Minuten vor dem Ende spannend. Erst danach sorgte die körperliche Überlegenheit der Jungs aus Ostfildern für die Entscheidung zu ihren Gunsten, das klare Endergebnis von 6:10 täuschte ein wenig über den Spielverlauf hinweg.
 
Nach kurzer Pause traf man auf die C1 der Gastgeber, gegen die zu Beginn des Spiels wieder alles auf ein knappes Spiel auf Augenhöhe hindeutete. Im Gegensatz zur Auftaktbegegnung ließ sich die C2 jedoch diesmal zu stark in die Defensive drängen, sodass auch diese Begegnung mit 4:7 verloren wurde.
 
Im dritten Spiel wurde dann wieder schnell nach vorne gespielt und weil auch in der Abwehr wieder beherzt zugepackt wurde konnte sich die C2 langsam absetzen und nach dem 17:13 war der Jubel riesengroß, nicht nur wegen des Sieges sondern vor allem darüber, wie er aufgrund der mannschaftlichen Geschlossenheit und großem läuferischen Einsatz zustande gekommen war.
Trotz dieses Erfolgs war zwar das Halbfinale verpasst, aber nun wollten die Jungs unbedingt auch die letzten beiden Spiele gewinnen. 
 
Zunächst ging es gegen die zweite Mannschaft der Gastgeber und obwohl die HSG spielerisch klar überlegen war schien es nicht so recht zu gelingen sich abzusetzen. Immer wieder wurden freie Torchancen verworfen und nach ein paar dummen Abwehraktionen blieb die Partie lange offen, ehe mit einem Zwischenspurt zum 12:8 „der Sack zugemacht wurde“.
 
Im Spiel um Platz 5 trafen die Jungs wieder auf den TSV Wolfschlugen, der sich für die im Gruppenspiel erlittene Niederlage revanchieren wollte. Das Spiel blieb wieder spannend bis zum Schluss, erst vier Minuten vor dem Ende gelang erstmals eine Drei-Tore-Führung, die bis zum Endstand von 12:9 Bestand hatte.
 
Drei Siegen standen zwei Niederlagen entgegen, die Trainer waren bis auf das zweite Spiel mit dem Auftreten der Mannschaft zufrieden, auch die Spieler, die sonst eher nicht zur Stammformation gehören, zeigten, dass auf sie Verlass ist, weiter so Jungs!
2016 mC gesamt
 
 
Ein großes Dankeschön für unsere tollen Aufwärmshirts geht an unseren Sponsor Axel Geiser von der Metzgerei Geiser. Er sponserte beiden C-Jugendmannschaften der HSG Schönbuch jeweils einen Satz neuer Aufwärmshirts, die die Jungs nun an jedem Spieltag tragen. 
 
Herzliches Dankeschön dafür !!!
2017 HVW Quail c1Zur 3. Qualifikationsrunde für die HVW-Ligen musste die männliche C1 am Samstag, den 17. Mai nach Langenau (bei Ulm) fahren.
 
Im ersten Spiel gegen die HABO Bottwar merkte man den Jungs zu Beginn an, dass sie sich an das neue Niveau gewöhnen mussten. So lag man den Großteil des Spiels zurück, jedoch konnten die Jungs durch ihren großen Kampfgeist Tor für Tor aufholen und so ging das am Ende Spiel 9:9 aus.

Nach einer kurzen Pause ging es direkt ins nächste Spiel gegen den Gastgeber HSG Langenau/Elchingen. Man spürte, dass die Jungs auch hier auf einem Niveau mit der Heimmannschaft agierten. Leider fehlte in den entscheidenden Szenen das gewisse Quäntchen Glück, sodass das Spiel 16:14 verloren wurde.

Im letzten Spiel ging es gegen den Bundesliganachwuchs der JSG Balingen/Weilstetten, der bis dahin beide Spiele souverän bestreiten konnte. Von Anfang an zeichnete sich hier aber ab, wer als Sieger vom Platz gehen würde: durch ihr schnelles, athletisches und technisch sehr starkes Auftreten setzte sich die JSG Balingen-Weilstetten von Beginn an durch. Obwohl auch in diesem Spiel alle Jungs ihr Bestes gegeben haben, wurde das Spiel mit 21:11 verloren.
 
Trotz der zwei Niederlagen hat die Mannschaft eine sehr starke Leistung abgerufen! Jeder Spieler hat sein Bestes gegeben und für den anderen gekämpft. Bevor es auf die Heimreise ging, wurde in einer naheliegenden Eisdiele ein Eis gegessen. 
Auf dem Weg zur Qualifikation für die HVW-Ligen ist nach diesem Spieltag noch nichts verloren, da es am 24. Juni zu den Rückspielen in Steinheim-Kleinbottwar kommt. Die Jungs werden auch an diesem Spieltag wieder in jedem Spiel ihr Bestmöglichstes geben und würden sich freuen, wenn der ein oder andere Schlachtenbummler den Weg in die Bottwartalhalle finden und die Mannschaft lautstark auf diesem Weg unterstützen würde.
Am Wochenende nahm die männliche C1 Jugend der HSG Schönbuch am Beachturnier in Renningen teil. Im Modus jeder gegen jeden mussten sich unsere Jungs nur dem späteren Turniersieger Renningen geschlagen geben. Im ersten Spiel gegen Magstadt ging es gleich Spannend los. Nach dem man die erste Halbzeit knapp für sich entscheiden konnte, verlor man doch die zweite Hälfte deutlich. Somit musste ein Penalty – Werfen her, in diesem unsere Jungs aber einen kühlen Kopf bewarten und das Spiel für sich entscheiden konnten. Nach diesem Sieg lief es bei unseren Jungs und gegen Bondorf konnten beide Halbzeiten Überlegen gewonnen werden. Da leider eine Mannschaft kurzfristig abgesagt hatte, ging es im letzten Gruppenspiel für die Jungs der HSG Schönbuch schon um den Turniersieg. In zwei Spannenden Halbzeiten ging es hin und her mit leider jeweils dem schlechteren Ende für die HSG Jungs. Am Ende stand somit ein Souveräner und verdienter zweiter Platz zu Buche über den sich die Jungs sehr freuten.

 

2017 mC2 Meister2Nach einer etwas holprigen Saisonvorbereitung mit einer neuen Mannschaft starten wir gleich mit einer Niederlage in die Saison. Unsere Jungs kämpften das ganze Spiel durch doch leider blieb es am Ende bei einem 13:14 Endergebnis für Altensteig. Keiner wusste was in der laufenden Saison noch passiert, wir bekamen nochmals neue Spieler dazu unter anderem auch einen starken zweiten Torhüter. Für uns Trainer war nur der Gedanke die Mannschaft besser zusammen zu bringen und mehr Abwehrtraining zu machen. Gesagt, getan und wir gewannen alle weiteren Spiele und konnten den Meistertitel ein Spiel vor Saisonende für uns sicherstellen. 

Was die Jungs uns Trainern als auch Ihren Zuschauern an Leistung gezeigt haben, ist einfach unbeschreiblich. Sie haben sich wunderbar zu einer tollen und starken Mannschaft zusammen gefunden. So auch beim letzten Spiel; trotz eines Halbzeit-Rückstands von 15:6, hat das Team durch starke Paraden des Torhüters Lucas Augull und viele erfolgreichen Spielzüge im Angriff das Spiel noch gedreht und den letzten Sieg der Saison eingefahren. 

Wir hatten eine tolle Saison und wünschen uns nun viel Erfolg in der B-Jugend und werden wieder alles geben, trotz oder gerade durch Veränderungen in Mannschaft und beim Trainerteam. Ein großer Dank geht an unsere Zuschauer die uns bei jedem Spiel ob Heim oder auswärts immer tatkräftig unterstützt haben. Danke für alles !!!

Eure Trainer 

Stefan und Markus 

Diese Saison haben gespielt: Taykut Tiryaki, Lucas Augull, Benaja Schwarz, Cornelius Rupp, Manuel Rieger, Max Geiser, Simon Nestele, Benjamin Renken, Sebastian Kummer, Noah Mattern, Jakob Berner, Philipp Maahs, Lasse Anders, Yasin Schneider, Thorsten Müller, Moritz Herrmann, Felix Förster.

2017 mC2 Meister

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok