• Männer 1
    Männer 1
    Württemberg-Liga Nord
  • Frauen 1
    Frauen 1
    Bezirksklasse
  • Männer 2
    Männer 2
    Bezirksliga
  • Männer 3
    Männer 3
    Kreisliga B Staffel 1

Suchen

2017 mD1 1024Nach der deutlichen Niederlage gegen Mössingen vom vergangenen Wochenende galt es für unsere Jungs, schnellst möglichst  in die „Erfolgsspur“ zurück zu kehren. Dies gelang dem Team von Flo, Steffi und Daniel gegen Echaz Erms II aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im 2. Durchgang.
 
Allerdings begann das Duell gegen das aktuelle „Tabellenschlusslicht“ genauso schleppend wie in der Hinrunde. Schnell lag die HSG mit 1:4 zurück, bekam dabei viel zu einfache Gegentore und wirkte in den eigenen Angriffsbemühungen insgesamt zu statisch und lethargisch. Erst eine Auszeit durch das Trainerteam, verbunden mit dem „hallo-wach-Weckruf“ an die Mannschaft, änderte den Auftritt unserer D1. Ab sofort wurde der Gegner effizienter gestört und eigene Angriffe schneller vorgetragen. So kam die Mannschaft „Zug um Zug“ heran und erarbeitete sich bis zur Halbzeit eine 7:5 Führung.
 
Das Trainerteam hatte in der Kabine offensichtlich die richtigen Worte gefunden. Unsere Jungs kamen wie „verwandelt“ aus der Halbzeitpause und waren sichtlich entschlossen, die Partie nun frühzeitig  zu entscheiden. Schöne Einzelaktionen sowie aggressives Vorchecking führten beim 11:7 zur ersten 4-Tore-Führung. Dank Nico Sauer, im Tor der zweimal hintereinander glänzend parierte, konnte der Vorsprung über 13:8 bis auf 17:10 ausgebaut werden.
Obwohl Echaz Erms II immer wieder über schöne Einzelaktionen zu Toren kam, war der Vorsprung der HSG zu keiner Zeit mehr in Gefahr. Unseren Jungs gelangen nun schöne Kreis Anspiele sowie schnelle Tempo Gegenstöße und sie boten dem Gegner keine Chance mehr, den Abstand nochmal zu verringern.
 
Mit einem letztendlich verdienten 21:16 Erfolg und einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit wurde der nächste Sieg „eingefahren“. Unsere Jungs wahrten damit die Chance, als Tabellen Vierter den Abstand auf das Führungstrio im Lauf der Rückrunde weiter zu verkürzen.
 
Mals sehen, ob das bereits am kommenden Wochenende gegen die SG Ober- / Unterhausen gelingt!
 
Für die HSG waren am Ball: Nico Sauer (Tor), Ole Alpers, Fynn Bayer, Luca Class, Robin Ehrmann, Samuel Gauss, Felix Holder, Tim Nestele, Moritz Plott, Ben Sautter, Conrad Schmitt, Elias Wagner und Marc Ziegler.
 

Premium Plus Partner

An-/Abmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok