4. HammerWerk HandballOpen

123 Erwachsene, Jugendliche und Kinder waren dieses Jahr bei unserem Event HSG on Tour mit dabei.

Am Wochenende vom 16.07.2022 – 17.07.2022 ging es bei sommerlichen Temperaturen mit Reisebussen nach Fridingen an der Donau.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Eltern und Sponsoren für das gelungene Wochenende.

Eure Jugendleitung

Am 24.06.2022 fand die Jahreshauptversammlung der HSG Schönbuch in der Schönbuchhalle in Hildrizhausen statt.

Es waren 56 Mitglieder, die die Versammlung bei Brezeln und Kaltgetränken aufmerksam verfolgten.

Die Versammlung begann um 19 Uhr mit einer Schweigeminute für unser langjähriges Mitglied Manfred Wanner, der überraschend am Montag verstorben war.

Bürgermeister Lahl aus Weil im Schönbuch machte dann den Auftakt mit einer Begrüßungsrede, die zeigte wieviel ihm Sport im Generellen bedeutet, aber auch, wie er bei, insbesondere, der HSG mitfiebert.

Daraufhin folgte Wolfgang Koring, unser Vorstand, mit einem Rückblick auf die vergangene Saison, wobei er vor allem seinen Dank für alle Ehrenamtlichen, Spieler und Betreuer zum Ausdruck brachte, denn nur durch sie war es möglich, diese lange, durch Spielverlegungen geprägte Saison, durchzustehen und für die HSG weitestgehend positiv abzuschließen.

Im zweiten Teil seines Berichtes sprach er dann über die 3-Jahres Ziele der HSG, die bei einer Klausurtagung der HSG, mit Beteiligung von Vertretern aller Mannschaften, der Jugend und den Schiedsrichtern, entwickelt wurden.

Mehr zu den Zielen, die einen großen Schwerpunkt auf die Jugend legen, findet Ihr im nächsten Sprungwurf oder demnächst auf der HSG Homepage.

Im zweiten Bericht gab unsere Jugendleiterin Jacqueline Bayer einen kurzen Einblick in die Jugendarbeit, mit Glückwünschen an die 2 B-Jugend Mannschaften, die die Meistertitel holten, sowie Informationen darüber, was in nächster Zeit ansteht, wie zum Beispiel die HSG-on-Tour 2022.

Hierbei gehen 115 Jugendliche zu einem Turnier nach Fridingen. Eine tolle Sache für die Gemeinsamkeit, vor allem nach dieser doch sehr langen Coronapause.

Zum Abschluss hat dann Florian Kunz, unser Controller, noch einen Bericht zur finanziellen Situation gegeben, mit der klaren Botschaft, dass die HSG mit einem „blauen Auge“ durch die Coronakrise gekommen sei!

An dieser Stelle auch nochmals ein Dankeschön an alle Ausschussmitglieder für ihren unermüdlichen Einsatz.

Nach den Berichten wurden drei langjährige Ehrenamtliche, tragende Säulen in den letzten 20 Jahren, in ihren „Ruhestand“ verabschiedet!

Gerhard Kunz, besser bekannt als Jackson

Jürgen Sterzer

Joachim Gröser

Sie wurden mit einem riesigen Dankeschön für all ihre Arbeit in dieser sehr langen Zeit verabschiedet. Sie haben diese HSG mitgeprägt und zu dem gemacht, was sie heute darstellt!!

Danach folgten die Neuwahlen mit folgenden Ergebnissen: 

Simon Rahn als Spielleiter / Technischer Leiter

Jacqueline Bayer als Jugendleiterin

Markus und Sandra Martinewsky als Bewirtschaftungsleitung

Matthias Twardon als Schiedsrichterobmann

Philipp Rupp als Männerkoordinator

Lara Grahl und Jens Bayer als Frauenkoordinatoren

Das Amt für Öffentlichkeitsarbeit/ Pressewart ist nach dem Rücktritt von Joachim Gröser leider noch unbesetzt.

Danach gab es unter „Sonstiges“ noch eine kurze Diskussion, verbunden mit einem Aufruf zur Mitarbeit am Stadtfest. Wer also am 16/17.7 Zeit und Lust hat sich einzubringen, bitte einfach bei Jackson melden!

Um 21 Uhr endete der offizielle Teil der Versammlung und bei einem „Kaltgetränk“ wurde noch lebhaft weiterdiskutiert und Ideen ausgetauscht!

Wir Danken auch für euer Engagement in der Jugendarbeit!

Leon (mjA), Melina (wjC), Jacqueline (mjB), Denis (mjC)

Es fehlen auf dem Bild Dominik (mjA) und Malte (wjA)

Trotz Corona, aber mit der grossartigen Unterstützung durch die Firma Elektro Breitling, konnten 20 Jugendtrainer der HSG dieses Spiel besuchen.

Auch wenn es eine einseitige Angelegenheit war, so sahen wir doch ein paar Handballerische Leckerbissen, die durchaus nachahmenswert sind:-)

Liebe Mitglieder,

zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 26.11.2021 um 19:30
Uhr im Bürgersaal im Alten Forsthaus in Hildrizhausen möchten wir dich ganz
herzlich einladen.

Tagesordnung:
– Begrüßung durch die Vorsitzende
– Grußwort durch die Gemeinde Hildrizhausen

  1. Bericht der Vorsitzenden
  2. Bericht des Jugendvertreters
  3. Bericht des Kassierers
  4. Aussprache
  5. Entlastung
    a: Vorstand
    b: Kassierer
  6. Wahlen
  7. Verschiedenes

Für die Jahreshauptversammlung gelten die Richtlinien der aktuellen Corona
Verordnung.

Der BC Waldhaus ist ein Handballverein mit langer Tradition. Diese Tradition kann
nur gestemmt werden mit ehrenamtlichen Helfern um den gesamten Spielbetrieb
und außerordentliche Veranstaltungen/Termine organsiert zu bekommen. Daher
würden wir uns sehr freuen dich als Mitglied des BC Waldhauses bei der
Jahreshauptversammlung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Der BC Waldhaus Vorstand

Hallo Louis…

…herzlich willkommen bei der HSG Schönbuch!

Du bist also unser neuer FSJ‘ler und wirst uns im kommenden Jahr bei all unseren Aufgaben im Kinder- und Jugendhandball unterstützen! Wir freuen uns sehr, dass Du da bist!

…Stell dich doch bitte kurz vor…

Erst einmal ein herzliches „Hallo“ von mir an alle HSG-ler. Ich bin Louis, 18 Jahre alt und mache dieses Jahr das „FSJ im Sport“ bei der HSG Schönbuch.

Im Juni/Juli 2021 habe ich mein Abitur am Schönbuch Gymnasium Holzgerlingen gemacht.

Ich selber spiele in Holzgerlingen Fußball und war tatsächlich auch mal im Handball bis zur D-Jugend.

Generell bin ich aber total Sport interessiert, da ist Handball jetzt kein Neuland für mich.

…Wie bist du auf uns gekommen?…

Nach dem Abi wollte bzw. will ich etwas machen worauf ich richtig Lust habe. Direkt in ein Studium zu gehen um quasi sofort „weiter zu lernen“ war keine wirkliche Option.

Dann fiel die Wahl relativ schnell auf die Option FSJ.

Als ich die FSJ-Stellenanzeige von der HSG gesehen habe war mir relativ schnell klar: Ein FSJ in Verbindung mit Sport ist doch optimal für mich, da Sport sowieso eine sehr große Rolle in meinem Alltag spielt.

…Was erwartest du von deinem FSJ Sport?…

Die Arbeit in meinem FSJ setzt sich aus drei großen Blöcken zusammen.

Erstens die Arbeit in den Jugendmannschaften der HSG und deren Stammvereine.

Zweitens die Kooperation zwischen dem Verein und den Grundschulen in Weil i. S. und in Hildrizhausen, sprich verschiedene Sportangebote.

Drittens die Mitarbeit an Projekten, die anstehen, wie beispielsweise eine Weihnachtsfeier oder „HSG on Tour“.

Die Abwechslung ist also sehr groß: Dadurch erhoffe ich mir viele Einblicke in das Vereinsleben an sich: Wie sind die Strukturen, auf was kommt es denn an und was passiert eigentlich im Hintergrund, wovon man sonst gar nichts mitbekommt.

Natürlich möchte ich auch die Erfahrung machen, mit Kleineren zu arbeiten.

Selbstverständlich soll auch der Spaß an der ganzen Sache im Vordergrund stehen.

…Was hast du denn für Pläne nach dem FSJ?…

Der Plan ist studieren. Ob dual oder klassisch an der Uni steht noch nicht fest.

Final habe ich mich noch nicht entschieden. Aber natürlich ist ein Studium im Sportbereich eine ernsthafte Option. Das bietet sich durch das „FSJ im Sport“ ja auch an.

…Könntest du dir später auch eine Funktion in einem Sportverein vorstellen?…

Natürlich. Aktuell bin ich schon Schiedsrichter im Fußballverein und das macht mir auch echt Spaß. Also wenn es sich irgendwann mal anbietet im Verein einen Posten zu übernehmen, warum nicht?

      …Also Louis, dann wünsche ich Dir ein spannendes Jahr bei uns mit

      vielen tollen Eindrücken und hoffe, dass Dir die Arbeit Spaß

      machen wird!!!

Das Interview mit Louis Mehl führte Thomas Plott.

HSG in neuer Geschäftsstelle;
Böblingerstr. 21 Holzgerlingen
Dank der Unterstützung von Elektro Breitling

20 Jahre HSG Schönbuch – 20 Jahre gemeinsame Zusammenarbeit mit der Elektro-Breitling GmbH. Ein treuer Sponsoring Partner seit Gründung der Handballspielgemeinschaft auf der Schönbuchlichtung.

Mit Kompetenzen aus drei Vereinen und der Nutzung von Synergien zugunsten des Handballsports auf der Schönbuchlichtung wollten die Delegierten aus Hildrizhausen, Holzgerlingen und Weil im Schönbuch im Jahr 2000 den Mannschaftssport zukunftsfähig machen.

Die HSG Schönbuch war geboren und man möchte es kaum glauben aber erst vor kurzem feierte man sein 20-jähriges Jubiläum. Für manchen Handballfan von damals, ein kleines Wunder, dass die HSG noch immer besteht. Dank vielen ehrenamtlich tätigen Sportfreunden, engagierter Funktionäre, sowie langjährigen Sponsoren, drehten sich sämtliche Zahnräder immer weiter. Nur so war es möglich in der starken Handball-Spiel-Gemeinschaft und seinen über 600 Mitgliedern einen Handballsport bei den Männern, Frauen aber vor
allem bei den Jugendlichen zu betreiben.

Einer der langjährigen Sponsoren ist und bleibt die Elektro-Breitling GmbH aus Holzgerlingen und seinem Geschäftsführendem Gesellschafter Klaus Finger. Noch heute erinnert er sich gerne an seine Zeit als aktiver Handballspieler bei der SpVgg Weil im Schönbuch zurück. „Es war eine tolle Zeit. Wir haben als Mannschaft Höhen und Tiefen erlebt. Das wichtigste war jedoch der Zusammenhalt innerhalb des Teams.“ Aber warum unterstützt die Elektro-Breitling GmbH eigentlich den heimischen Handball? Ganz einfach, die HSG Schönbuch setzt sich für ein starkes Leitbild ein. Einer der wohl wichtigsten Werte, die für diese jahrelang bestehende Sponsoring-Partnerschaft steht, lautet wie folgt: „Wir vermitteln Kindern und Jugendlichen Schlüsselkompetenzen wie Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Fairplay, Konfliktmanagement und Verantwortungsgefühl.“

Werte für welche auch die Elektro-Breitling GmbH steht. Ganz nach dem Motto: „Aus der Region für die Region. Wir fördern Jugend und Sport.“ Viele der Auszubildenden aber auch Mitarbeiter sind bis heute aktive Spieler der HSG Schönbuch. Gerade die jungen Generationen gilt es stets zu Fördern. Sie sind unsere Zukunft und leisten so einen aktiven Beitrag zum Erfolg des Unternehmens. In einem Interview verstärkte der Vorstand der HSG, Wolfgang Koring, diese Aussage nochmals. „Die Jugendarbeit muss ein fester Baustein innerhalb der HSG-Infrastruktur sein. Das erfordert eine ausreichende Anzahl von in der Jugendarbeit tätigen Sportfreunden, die auf solche Aufgaben gut vorbereitet sein müssen“.

Auch in Zeiten einer Pandemie ist es wichtig ein Zeichen zu setzen und so beteiligte sich die Elektro-Breitling GmbH wieder einmal bei einer tollen Aktion der HSG Schönbuch. Hierbei handelte es sich um bedruckte Multifunktionstücher, welche einen wichtigen Beitrag gegen die Verbreitung der Pandemie leisten und beim Laufen und Radfahren immer wärmen. Symbolisch erfolgte die Übergabe durch Klaus Finger und Wolfgang Koring innerhalb eines Wissensaustausches in der Firmenzentrale der Elektro-Breitling GmbH.

Leisten auch Sie ihren Beitrag, egal ob Handwerksbetrieb, Mittelständler oder Großunternehmer, ob öffentliche Hand oder Privatperson. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, die HSG Schönbuch zu unterstützen und mitzuhelfen, die Ziele der HSG auch in Zukunft zu erreichen.

Modern, aktuell und informativ – die neue HSG-Homepage ist online!

Sobald wir in der Vergangenheit über unsere HSG-Website geredet haben, kamen Kommentare wie:

  • “keine aktuelle Informationen“
  • „zu schwierig News hochzuladen“
  • „zu teure Plattform“

….also, am besten komplett neu machen! 

Dann kam der Lockdown light und wir haben gehandelt. Schnell haben sich einige fähige Freiwillige gefunden und das „Homepage-Team“ ist entstanden. Bestehend aus Vanessa Frey, Christoph Zegledi, Janek Förch, Daniel Fröhlich und Florian Kunz. 

Aufgrund der trainingsfreien Zeit ging dann alles sehr schnell voran. Jeder hatte seine eigene Aufgabe, Christoph Zegledi sah sich nach der richtigen Infrastruktur um, Vanessa Frey brachte viel Erfahrung und kümmerte sich darum welches Tool wir benutzen wollten. Zeitgleich schaute Daniel Fröhlich nach einem geeigneten Video Streaming Plug-In, Janek Förch kümmerte sich um das inhaltliche Design und Florian Kunz regelte das Finanzielle, so kam alles zusammen. Jeden Dienstag traf sich das Team um Absprachen zu treffen und die weitere Vorgehensweise zu definieren.

Nun, am 25. Januar 2021 nach nur acht Wochen ist es soweit und wir gehen wieder online!

Noch fehlen zwei bis drei Features, aber bis zur neuen Saison wird alles da sein.

Alles in allem eine tolle Sache, die mir viel Spaß gemacht hat. Außerdem hat es mir mal wieder gezeigt, wie viel Wissen und Begeisterung in dieser HSG steckt.

Vielen Dank an dieses Team, das es möglich gemacht hat!

Viel Spaß bei der Nutzung der neuen HSG Schönbuch Homepage, und solltet ihr was entdecken, was wir besser machen können – schreibt es uns einfach.

#SchönbuchlebtHandball 

Herzliche Grüße

Wolfgang Koring

vorstand@hsg-schoenbuch.de